≡ Menu

Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne

Besonders gut hilft Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne.

Quelle: Fotolia

Vor allem junge Menschen haben in der Pubertät große Probleme mit Akne. Sie ist nicht nur lästig, sondern kann auch die Psyche negativ beeinflussen. Die Pickel im Gesicht ziehen die Blicke der anderen förmlich auf sich. Dagegen lässt sich etwas unternehmen. Sehr gute Ergebnisse wurden mit Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne erziehlt.

Aloe Vera

Die echte Aloe Vera wird auch gern als Wüstenlilie bezeichnet. Sie ist ein Affodillgewächs der Gattung Aloen. Aloe übersetzt von dem Arabischen ins deutsche „bitter“. Die Blätter der Pflanze haben einen außerordentlich herben Geschmack.

Aloe Vera zeigt fabelhafte Erfolge bei der äußerlichen Anwendung und auch bei der innerlichen Applikation. Neben dem medizinischen Bereich hat Aloe Vera einen hohen Stellenwert in der Kosmetikbranche.

Ursachen für Akne

Ursächlich kommen mehrere Faktoren in Betracht. Vor allem in der Zeit der Pubertät spielt der Einfluss der Androgene (männliche Sexualhormone) eine große Rolle. Eine Überfunktion der Talgdrüsen ist das Ergebnis. Bei den äußeren Einflüssen sind es Pflegeprodukte, Medikamente oder zu enge Kleidung.

Diese Auslöser können zu einer Verstopfung der Ausführungsgänge der Talgdrüsen führen. Eine Vermehrung bestimmter Bakterien fördern Entzündungsreaktionen, die sich in Pickeln, Knötchen oder Pusteln widerspiegeln. Auch andere erbliche Faktoren können für Akne verantwortlich sein. Ernährung ist ein weiterer Aspekt, welcher bei Akne nicht außer Acht gelassen werden sollte.

Herstellung vom Aloe Vera Drinking Gel

Obwohl es mehr als 200 Spezies von Aloe Vera gibt, wird für die Herstellung von Aloe Vera Drinking Gel die Aloe Vera Barbadensis Miller verwendet. Eine weitere weitverbreitete und bekannte Sorte ist die Aloe arborescens.

Aber sie ist, wegen des hohen Gehalts an Aloin, nicht für den Verzehr geeignet. Wegen der stark abführenden Wirkung, der dunkelbraunen Farbe und der Eigenschaft, dass die Pflanze recht klebrig ist, wird sie den Qualitätsansprüchen für das Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne nicht gerecht.

Bei der Herstellung vom Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne handelt es sich um ein sehr umfangreiches Verfahren. Viele Schritte sind bis zum Endprodukt notwendig. Somit ergeben sich viele Fehlerquellen.

Um diese auszuschließen, wird der gesamte Produktionsablauf kontinuierlich überwacht. Besonderes Augenmerk wird hierbei den Beimischungen geschenkt. Zugegeben werden Honig und Vitamin C.

Wirkungsweise vom Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne

Im Vordergrund der positiven Wirkungen vom Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne steht die Entschlackung. Durch die innere Anwendung von Aloe Vera in Form vom Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne wirkt es

entschlackend
entgiftend
entsäuernd
entfettend.

Viele der Anwender sind in der ersten Zeit enttäuscht von der Wirkungsweise. Das liegt daran, dass der Körper einige Zeit benötigt, um sich an den neuen Wirkstoff zu gewöhnen. Beim Verzehr vom Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne sind unter Umständen Kopfschmerzen oder Durchfall zu verzeichnen.

Diese Symptome verschwinden binnen kürzester Zeit.
Im Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne befinden sich mehr als 200 Wirkstoffe. Das positive Resultat ist auf die gemeinsame Kooperation zurückzuführen. Nicht nur gegen Akne, sondern auch gegen innerliche Unruhe und Stress konnten positive Effekte bei der regelmäßigen Einnahme von Aloe Vera Drinking Gel verzeichnet werden.

Viele Menschen mit Hautproblemen müssen erst überprüfen, welchen Hauttyp sie haben. Nur so war es bisher möglich, ein ideales Pflegemittel zu finden. Anders bei Aloe Vera. Da dieses Mittel zu den wenigen gehört, welches keine Nebenwirkungen hervorruft.

Das Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne, wird innerlich eingesetzt. Zusätzlich können Präparate zur äußerlichen Anwendung genutzt werden. Beispielsweise die Aloe Vera Creme ist hier zu nennen. Sie hat eine Feuchtigkeitsspende Wirkung. Sie pflegt die Haut und beugt dem Alterungsprozess vor.

Aloe Vera Drinking Gel und seine Inhaltsstoffe

Bei den Inhaltsstoffen, welche auf der Verpackung angegeben sind, handelt es sich um Wirkstoffgruppen. Diese sind,

Acemannan
Aminosäuren
Enzyme
Vitamine & Mineralstoffe
sekundäre Pflanzenstoffe

Unter Acemannan sind Wirkstoffe zusammengefasst wie Glykosaminoglykane. Im Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne dürfen jedoch keine Anthrachinone enthalten sein!

In 100 Gramm vom Aloe Vera Drinking Gel befinden sich in der Regel,

3,3 Kilokalorien
0,1 Gramm Eiweiß
0,4 Gramm Kohlenhydrate
0,1 Gramm Fett
98-99 % Wasser

Bei aufgeführten Vitaminen im Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne handelt es sich meist um synthetisch zugesetzte Vitamine. Zur Konservierung ist es das Vitamin C.

Darreichungsform vom Aloe Vera Drinking Gel

Online wird die Darreichungsform vom Aloe Vera Drinking Gel in Flaschen mit einem Inhalt von 1 Liter angeboten.

Grundsätzlich wird empfohlen dreimal täglich 30 ml Aloe Vera Drinking Gel zu sich zu nehmen. Es gibt zur Deckung des Tagesbedarfs eine Faustformel, die da lautet, je Kilogramm Körpergewicht sind 1 ml Aloe Vera Drinking Gel ratsam.

Dies ist allerdings eine Regel für Erwachsene. Bei der Dosierung für Kinder sollten die 3 x 30 ml nicht überschritten werden. Sie und auch Menschen mit körperlichen Beschwerden können das Aloe Vera Drinking Gel trinken, da es sich um einen Gemüsesaft handelt.

Häufige Fragen zu Einnahme sind

Wann sollte Aloe Vera Drinking Gel eingenommen werden?

Kann man Aloe Vera Drinking Gel noch nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum trinken?

Hat die Temperatur auf die Qualität von Aloe Vera Drinking Gel einen Einfluss?

Sollte man zwischendurch mal eine Zeit lang mit der Einnahme von Aloe Vera Drinking Gel pausieren?

Es empfiehlt sich Aloe Vera Drinking Gel jeweils vor den Mahlzeiten zu trinken. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist lediglich ein grober Richtwert. Bis zu diesem Zeitpunkt gibt der Hersteller der Aloe Vera Drinking Gels eine Qualitätsgarantie.

Über eine nachlassend positive Wirkung über dieses Datum hinaus liegen bisher keine dokumentierten Erkenntnisse vor. Belegt wiederum ist, dass Gefrieren auf die Qualität von Aloe Vera Drinking Gel keinen negativen Einfluss hat. Lediglich Beeinträchtigungen der Konsistenz sind beim Gefrieren nicht ausgeschlossen.

Dies hängt damit zusammen, dass im Aloe Vera Drinking Gel Honig 9 % Honig enthalten ist. Zucker verändert sich durch den Gefrierpunkt. Eine zeitliche Begrenzung für die Einnahme von Aloe Vera Drinking Gel gibt es nicht. Also kann es im Prinzip ein Leben lang Verwendung finden.

Fazit

Etwas Geduld ist gefragt, bis sich die ersten Erfolge beim Kampf gegen Akne einstellen. Hat sich der Körper aber erst einmal auf die neuen Wirkstoffe eingestellt, kann man fast zusehen, wie die Haut auf die Einnahme von Aloe Vera Drinking Gel gegen Akne reagiert. Eine zeitliche Begrenzung ist nicht zu beachten.

Es sind auch keine Nebenwirkungen bekannt. Wer dennoch auf nimmer sichergehen will, kann mit seinem Hausarzt vor Beginn der Einnahme darüber sprechen. Beim Kauf ist auf die Prüfsiegel zu achten, damit man keine minderwertige Qualität erhält. Ein Vergleich im Internet bietet sich dafür förmlich an.

{ 1 comment… add one }

Leave a Comment