≡ Menu

Aloe Vera Saft

Aloe Vera Saft oder doch lieber Aloe Vera Trinkgel?

Aloe Vera Saft kaufen

Es gibt gewiss auch Unterschiede zwischen Aloe Vera Saft und Trinkgel. Diese sind aber nicht nur im Namen zu finden. Tatsächlich ist es so, dass beim Aloe Vera Saft das ganze Blatt der Aloe Vera Pflanze verarbeitet wird. Hier werden Stoffe mitverarbeitet, die auch schnell Nebenwirkungen hervorrufen können.

Aloin zum Beispiel, das sich zwischen der Blattschale und dem gesunden Aloe Vera Gel befindet, ist leicht toxisch, also giftig. Es sieht leicht gelblich aus und wirkt sehr stark abführend. Aloin kann aber auch Krämpfe hervorrufen und das ist sicher nicht sehr angenehm.

Um die ungewollten Inhaltstoffe aus dem Aloe Vera Saft zu entfernen, bedarf es einer aufwendigen Aufbereitung, wobei leider viele gesunde Nährstoffe aus dem Aloe Vera Saft zerstört werden.

Aloe Vera Trinkgel wird hochwertiger verarbeitet

Beim Aloe Vera Trinkgel ist das ganz anders. Bei der Gewinnung vom Aloe Vera Trinkgel wird nur das blattinnere Gel der Aloe Vera verwendet. Da es nicht mehr aufbereitet werden muss, bleiben alle wichtigen Nährstoffe enthalten.

Und davon hat das Aloe Vera Trinkgel wissenschaftlich nachgewiesen etwa 200, wie etwa zwanzig der wichtigsten Aminosären, unzählige Vitamine und Mineralstoffe.

Auch wenn der Aloe Vera Saft etwas günstiger im Preis ist, wie das Aloe Vera Trinkgel, ist das Trinkgel durch seine schonende Herstellungsweise hochwertiger und auch wirksamer in seinem Wirkungsbereich.

Weitere Informationen über Aloe Vera Saft und Aloe Vera Trinkgel können Sie unserem Anwendungstest entnehmen.