≡ Menu

Anwendungsgebiete von Aloe Vera Drinking Gel

Aloe Vera Drinking Gel kann bei vielen Krankheiten helfen.Bei Aloe Vera handelt es sich um eine Heilpflanze, die schon seit über 6.000 Jahren in ihrer arabischen Heimat als Heilmittel gegen viele verschiedene innere und äußere Erkrankungen eingesetzt wird. Durch ihre fleischigen und dicken Blätter erinnert sie vom Aufbau ein wenig an einen Kaktus. Seit ca. 1930 wird sie auch in Mitteleuropa als Heilmittel eingesetzt. Inzwischen ist Aloe Vera so beliebt, dass dieser Zusatz in vielen verschiedenen Lebensmitteln, Kosmetika und Alltagsprodukten zu finden ist.

Bei den Produkten muss man allerdings unterscheiden, ob das gelbliche Harz der Pflanze oder das Gel verwendet wird. Diese beiden Bestandteile sind sehr unterschiedlich in ihrer Wirkung. Wobei das Gel durch seine vielseitigen Heilwirkungen und Anwendungsbereiche besonders überzeugt. Für die innere Anwendung hat sich das Aloe Vera Drinking Gel sehr bewährt. Der positive Effekt wirkt sich auf viele Bereiche aus und kann zahlreiche Beschwerden lindern.

Was ist Aloe Vera Drinking Gel?

Nicht zu verwechseln ist das Aloe Vera Drinking Gel mit dem Aloe Vera Saft. Der große Unterschied besteht hier darin, dass das Aloe Vera Drinking Gel deutlich höher konzentriert ist als der Saft. Hier wird nur das reine Blattgel der Heilpflanze verwendet, welches zu einer verbesserten Wirksamkeit sorgt. Beim Kauf sollten Verbraucher daher verstärkt auf diesen Unterschied achten, um in den Genuss der vollen Wirksamkeit zu kommen.

Aloe Vera Drinking Gel- Die Anwendungsgebiete

Immunsystem stärken
Sehr häufig wird das Aloe Vera Drinking Gel eingesetzt, um das Immunsystem zu stärken. Anwender müssen sich hier auch keine Sorgen über eventuelle Nebenwirkungen machen, da Aloe Vera gänzlich frei von Nebenwirkungen ist. Die immun-stärkende Wirkung wird darin begründet, dass das Aloe Vera in der hoch konzentrierten Form um die 300 Wirkstoffe beinhaltet, die alle einen sehr positiven Effekt auf den Organismus haben.

Das Aloe Vera Drinking Gel versorgt den Körper so unter anderem mit allen wichtigen Vitaminen in Form von Vitamin A, B1, B3, B2, B9, B6, B12 sowie mit Polysacchariden, Vitamin E, Vitamin C und Colin. Hinzu kommen wichtige Mineralstoffe wie Phosphor, Calcium, Kalium, Eisen, Chlor, Magnesium, Chrom, Zink, Natrium und Kupfer. Abgerundet wird dies noch durch ätherische Öle und lebenswichtige essentielle Aminosäuren.

Gesünderes Erscheinungsbild
Da im Aloe Vera Drinking Gel viele wichtige Nährstoffe enthalten sind, wirkt sich das nicht nur auf die innere Gesundheit aus, sondern auch aufs äußere Erscheinungsbild. Dank des ausgewogenen Mineralhaushaltes bekommen Haut, Nägel und Haare alle wichtigen Nährstoffe, so dass sie bei dauerhafter Einnahme deutlich gesünder und kraftvoller erscheinen.

So wirkt die Haut viel frischer und straffer. Nicht ohne Grund wird der Aloe Vera auch eine verjüngende Wirkung nachgesagt.

Wirksam gegen Verstopfungen
Viele haben aufgrund von schlechter Ernährung oder Stress, Probleme mit ihrer Verdauung. Mit Aloe Vera Drinking Gel kann man eine Verstopfung auf ganz natürliche Art und Weise angehen. Da das Gel einen Wassergehalt von um die 96 Prozent aufweist, verbessert es die Verdauung. Diabetiker sollten hier aber etwas vorsichtiger sein, da die Einnahme vom Aloe Vera Drinking Gel dazu führen kann, dass der Blutzuckerspiegel abfällt.

Verbesserte Konzentration
Da das Aloe Vera Drinking Gel für eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit sorgt, wird es nicht nur von Sportlern gerne angewendet, sondern auch von Schülern. Dabei hat es den tollen Effekt, dass es nicht nur die Konzentration sondern auch die Leistungsfähigkeit und die Ausgeglichenheit positiv beeinflusst.

Mehr Power
Im Sport wird Aloe Vera schon sehr lange eingesetzt. Besonders bei Leistungssportlern ist es sehr beliebt, unabhängig davon ob es sich um Hochleistungs- oder Freizeitsportler handelt. Schließlich benötigt ein Sportler deutlich mehr an Energie. Und so ist das Aloe Vera Drinking Gel ein hervorragender Energiespender.

Zudem verbessert das Drinking Gel das Kräftepotential. Die darin enthaltenen Aminosäuren fördern zudem die Regeneration des Gewebes, den Muskelwachstum und regulieren gleichzeitig noch den Protein- und Blutzuckerspiegel. Die regelmäßige Einnahme vom Aloe Vera Drinking Gel sorgt so für die optimale Versorgung des gesamten Körpers.

Aloe Vera Drinking Gel – Wie funktioniert die Trinkkur?
Über den Tag verteilt, sollte man 90ml Drinking Gel trinken. Das muss nicht nur zu den Mahlzeiten passieren, sondern kann auch ganz einfach zwischendurch erfolgen. Eine Kur dauert in der Regel drei Monate.

In dieser Zeit kann sich das Blut einmal komplett erneuern und sich mit neuen Bio-Substanzen anreichern. So kann der Körper innerhalb dieser Zeit komplett erneuert, entschlackt und gereinigt werden. Natürlich kann man Aloe Vera Drinking Gel auch immer mal wieder zwischendurch trinken.

{ 1 comment… add one }
  • Olja K. 10. Mai 2015, 9:14

    Ein sehr angenehmer Geschmack mit der feinen Honignote und weiche Konsistenz des Trinkgels. Trinkt man gerne jeden Tag und ist zudem supergesund. Kann ich nur jedem empfehlen.

Leave a Comment